30000+ Satisfied Customers
Climate Neutral Products
Free Shipping (DE)

Von der Idee zum fertigen Produkt – So haben wir das Kartenetui entwickelt


Weekender, Cardholder, Reisepasshülle, Kartenetui… alles Produkte von Gentlemen’s! Aber was steckt eigentlich hinter so einem Produkt? Wie lange dauert es von einer neuen Idee bis hin zu deiner Bestellung? Welche Faktoren müssen im ganzen Prozess beachtet werden? Darüber soll es in dieser Ausgabe des Gentlemen’s Newsletters gehen.

Schritt 1: Ideen finden

Bei der Produktentwicklung ist die Ideenfindung für uns der einfachste und schwierigste Schritt zugleich. Wir haben unendlich viele Ideen, die wir aus dem Feedback unserer eigenen Kunden oder auch aus Marktanalysen ziehen. Da wir immer ein Auge auf den Markt haben, merken wir schnell, was euch, unseren Kunden, für den Alltag fehlt. Die Herausforderung ist nur, dass wir uns zwischen diesen ganzen Bedürfnissen erst einmal gar nicht entscheiden können!

Cardholder und Kartenetui im Vergleich

Ein wichtiges Kriterium, nach dem wir uns für oder gegen eine neue Entwicklung entscheiden, ist der Produkt-Portfolio-Fit. Das klingt nach einem unangenehmen BWL-Fachwort, bedeutet aber nichts mehr, als dass ein neues Produkt zu den bestehenden Produkten passt. Dieser Fit war auch bei unserem letzten Launch des Gentlemen’s Kartenetuis relevant. Wir haben zwar mit dem Cardholder schon ein hochwertiges Wallet, das Kartenetui verspricht aber einen ganz anderen Nutzen, und zwar für minimalen Stauraum unterwegs.

Schritt 2: Ideen umsetzen

Im zweiten Schritt rutscht die Arbeit langsam von unseren Köpfen in's Operative. In der Umsetzung unserer Ideen geht es zunächst darum, das Produkt von vorne bis hinten zu durchdenken und dafür detaillierte Muster anzufertigen. An diesem Punkt merken wir manchmal auch, dass ein Produkt doch nicht die richtige Ergänzung für unser Portfolio ist. Beim Kartenetui war das glücklicherweise nicht der Fall. Mit diesem Muster hatten wir eine gute Vorstellung von unserem Ziel.

Skizzen des Gentlemen's Kartenetuis



Dann müssen wir sicherstellen, dass unser Partner diese Idee überhaupt mit uns umsetzen kann. Auch hier kann man schon mal an Grenzen stoßen, denn auch die Hersteller sind teilweise auf bestimmte Produktgruppen spezialisiert. Hinzu kommt, dass wir uns selbst einen hohen Qualitätsstandard auferlegt haben, der auch durch den Partner eingehalten werden muss. Gemeinsam sourcen wir dann die Materialien für das jeweilige Produkt. Beim Kartenetui war uns insbesondere eine große Farbauswahl wichtig.

Leder Musterstücke

 

Schritt 3: Produkt testen & optimieren

Wir stehen natürlich während des gesamten Prozesses in engem Kontakt zu unsere Partnern. In der Regel lassen wir uns vor der Produktion erste Muster auf Basis unserer Zeichnungen anfertigen, um diese zu testen. Dieser Schritt war bei der Entwicklung des Kartenetuis wirklich intensiv! Zu Beginn haben wir noch mit Knöpfen für das Mittelfach gearbeitet. Das ist ja die Produktneuheit beim Gentlemen’s Kartenetui. Bei der Nutzung haben wir dann aber bemerkt, dass Magnete sehr viel angenehmer sind. Außerdem haben wir mehrere Runden benötigt, um das Metalllogo sauber in das Leder einzuarbeiten. Ihr merkt also: Wir stecken wirklich eine ganze Menge Schweiß und Herzblut in unsere Produkte!

Vergleich der Produktionsqualität des Logos

 

Schritt 4: ClimatePartner anmelden

Wenn das fertige Produkt in unseren Händen liegt und die Produktion in vollem Gange ist, wollen wir am liebsten so schnell wie möglich damit rausgehen. Aber da wir mit Gentlemen’s so nachhaltig wie möglich agieren möchten, erfolgt zuerst die Anmeldung bei ClimatePartner.

Gemeinsam mit ClimatePartner berechnen wir die CO2-Emissionen unserer Produkte auf Grundlage international anerkannter Standards und gleichen sie durch die Unterstützung von zertifizierten Klimaschutzprojekten aus. Zurzeit unterstützen wir den Bau und Betrieb des Wasserkraftwerks bei Louang Namtha in Laos, Asien. Mehr über unser Engagement kannst du unter unserem ClimateID Tracking 19765-2208-1001 lesen.

Schritt 5: Produkt veröffentlichen

Jetzt ist es soweit und wir können das Produkt endlich an euch kommunizieren! Wenn da nicht noch dieser kleine Schritt der Erstellung einer neuen Produktseite wäre, bei dem sich unsere Gründer Tobi und Samed schon mal die Nacht um die Ohren schlägt. Aber dann! Und nach monatelanger Arbeit kommt das Produkt bei dir zuhause in einer edlen Verpackung an. Auch die haben wir beim Kartenetui optimiert und gehen weg vom klassisch braunen Pappkarton.

Versandverpackung des Kartenetuis



Jetzt haben wir dich mit unzähligen Informationen über die Produktentwicklung des Gentlemen’s Kartenetuis zugeschüttet. Und vielleicht wartest du die ganze Zeit nur auf einen “Kaufen”-Button, dann ist hier dein Moment! Wir würden uns sehr über deine Bestellung freuen.

Kartenetui ansehen